So aktualisieren Sie von Version 3.1.1 auf Version 4 und migrieren vorhandene Karten

Da Maps Marker Pro 4 technisch gesehen im Gegensatz zu Version 3.1.1 ein neues Plugin ist, ist der Aktualisierungsprozess etwas anders als gewöhnlich:

Um auf v4 aktualisieren zu können, müssen Sie zuerst auf v3.1.1 aktualisieren:

Navigieren Sie zu Plugins und klicken Sie auf den Link "Manuell nach Updates suchen" neben "Maps Marker Pro":

Klicken Sie im nächsten Schritt auf den Link "Jetzt aktualisieren", um auf Version 3.1.1 zu aktualisieren.

Nach Abschluss des Updates auf Version 3.1.1 können Sie die Installation von „Maps Marker Pro“ 4 als neues Plugin starten. Klicken Sie daher auf "Bitte klicken Sie hier, um weitere Informationen zu erhalten", um mit dem nächsten Schritt fortzufahren:

Hiermit gelangen Sie zur Seite „Update to Maps Marker Pro 4“. Starten Sie die Installation als neues Plugin, indem Sie auf die Schaltfläche „Hört sich gut an! Ich möchte jetzt auf Maps Marker Pro 4 aktualisieren! ”:

Nachdem das Plugin installiert wurde, Bitte deaktivieren Sie zuerst "Maps Marker Pro" (v3.1.1), bevor Sie "Maps Marker Pro" (v4) aktivieren.:

Nach der Aktivierung von Version 4 wird eine Administratorbenachrichtigung angezeigt, die Sie zur Seite des Datenmigrationstools führt:

Ab Maps Marker Pro 4.0 sind Markierungskarten veraltet, können jedoch aus Gründen der Abwärtskompatibilität weiterhin verwendet werden. Es werden jedoch zusätzliche Shortcode-Attribute benötigt, damit sie gleich aussehen. Aufgrund des hohen Risikos, dies programmgesteuert zu tun, müssen Sie diese Shortcodes manuell ersetzen. Starten Sie die Migrationsprüfung, um eine Liste der verwendeten Markierungskarten und ihrer aktualisierten Shortcodes zu erhalten. Es können nur Shortcodes in Posts und Seiten erkannt werden. Überprüfen Sie daher auch, ob Sie Shortcodes in Widgets oder an anderen Stellen verwenden. Starten Sie diese Prüfung, indem Sie auf die Schaltfläche „Migration prüfen“ klicken:

Wenn Sie in Ihren Posts oder Seiten Markierungs-Shortcodes verwenden, wird eine Liste mit einer Ergebnistabelle angezeigt:

Klicken Sie im nächsten Schritt auf "Migration starten" (um Ihre Kartendaten vom alten zum neuen Datenbankschema zu migrieren).

Nach Abschluss der (automatischen) Migration wird die Meldung "Datenmigration erfolgreich abgeschlossen" angezeigt:

Verwenden Sie anschließend den Bearbeitungslink für jedes Erscheinungsbild des Marker-Shortcodes und ersetzen Sie den Marker-Shortcode im zugehörigen Inhalt durch den Shortcode aus der Zeile „Neuer Shortcode“. Beispiel: Der Beitrag "Ereignisse" aus dem obigen Screenshot verwendet den Shortcode [mapsmarker marker="1"] - dies muss durch [ersetzt werdenmapsmarker marker="1" basemapDefault="osm" width="640" widthUnit="px" height="480" panel="true"] Einmal.

Bitte löschen Sie Maps Marker Pro 3.1.1 erst, wenn Sie überprüft haben, ob alle Daten korrekt migriert wurden. Wir empfehlen außerdem, ein Backup des zu erstellen wp_leafletmapsmarker_layers und wp_leafletmapsmarker_markers Datenbanktabellen, um die Migration zu einem späteren Zeitpunkt erneut ausführen zu können, falls dies erforderlich werden sollte.

0
0
6616
Bewerten Sie diese Bedienungsanleitung

Sie dürfen diesen Beitrag nicht bewerten.

Kommentare oder weitere Fragen?

Wenn Sie technische Unterstützung suchen klicken Sie bitte hier, für alle anderen Fragen bitte Nutzen Sie unser Kontaktformular in Kontakt treten! Wir freuen uns von Ihnen zu hören!

Ihr Maps Marker Pro-Team

en English
X