Info: Dies ist nicht das Changelog für die neueste stabile Version 4.13.1
Alle Änderungsprotokolle anzeigen

Pro v2.4 mit Unterstützung für das Zuweisen von Markern zu mehreren Ebenen und Übersetzungsaktualisierungen ist verfügbar

Ich freue mich, das bekannt zu geben Waseem Senjer Wer mir bereits in der Vergangenheit bei Codierungsproblemen geholfen hat und Kunden bei benutzerdefinierten Entwicklungsanforderungen mit Maps Marker Pro unterstützt hat, nimmt jetzt eine aktivere Rolle in der zukünftigen Entwicklung ein - willkommen im Team! Wir hoffen, in der Lage zu sein, neue Releases schneller herauszubringen, und verfügen über mehr Ressourcen, um an Funktionen zu arbeiten, die schon lange auf der Roadmap stehen.

Maps Marker Pro v2.4, das Waseem bereits als Hauptentwickler geführt hat, fügt die häufig angeforderte Funktion hinzu, um mehreren Ebenen gleichzeitig einen Marker hinzufügen zu können. Bitte beachten Sie, dass einige wichtige Änderungen berücksichtigt werden müssen, wenn Sie das verwenden GeoJSON-Ausgabe von Layer-Maps direkt außerhalb der Maps Marker Pro-Umgebung. Bitte lesen Sie das detaillierte Änderungsprotokoll für weitere Details.

Ein Update auf die neueste Version wird - wie immer - dringend empfohlen.


Teilen Sie uns Ihre Meinung zu dieser neuen Version von mit eine Bewertung abgeben oder hinterlasse unten einen Kommentar!

Wenn Sie über die neueste Entwicklung von Maps Marker Pro auf dem Laufenden bleiben möchten, folgen Sie bitte @MapsMarker auf Twitter (= die aktuellsten Updates), auf Facebook, Google+ oder abonnieren Sie Nachrichten über RSS oder über RSS / E-Mail.

Wir möchten Sie auch einladen, sich unserer anzuschließen Affiliate-Programm das bietet Provisionen bis zu 50%. Wenn Sie daran interessiert sind, Wiederverkäufer zu werden, besuchen Sie bitte https://www.mapsmarker.com/reseller


Kommen wir nun zu den anderen Highlights von Pro v2.4:

Weisen Sie mehreren Ebenen Markierungen zu

Sie können jetzt mehreren Ebenen einen Marker zuweisen:

Pro-Feature-Multi-Layer-Zuweisungen

Eine Datenbankaktualisierung wird automatisch durchgeführt, um diese Änderungen zu unterstützen. Dabei werden zugewiesene Ebenen als JSON-codierte Zeichenfolge in wp_leafletmapsmarker_markers anstelle eines ganzzahligen Werts gespeichert. Bitte beachten Sie, dass sich auch die folgenden APIs geändert haben. Falls Sie einen benutzerdefinierten Entwickler auf diesen APIs erstellt haben, müssen Sie möglicherweise Ihren Code anpassen:

GeoJSON-Ausgabe für Markierungskarten:

Die Ausgabe der zugewiesenen Layer für Markierungskarten musste geändert werden, um eine gültige JSON-Datei zu liefern:

Vor v2.4:

Geojson-vor

Nach v2.4:

Geojson-Marker

Maps Marker API:

Die Import / Export-Funktion unterstützt jetzt auch das Hinzufügen von Markierungen zu mehreren Ebenen. Fügen Sie einfach die Ebenen hinzu, denen Sie eine Markierung als durch Kommas getrennte Werte für die Parameterebene in der API-Anforderung zuweisen möchten (z. B.… & Ebene = 1,2,3).

Beachten Sie auch, dass der JSON, der angezeigt wird, wenn die API-Anforderung gestellt wurde, jetzt auch die strukturellen Änderungen gegenüber dem obigen GeoJSON-Beispiel berücksichtigt.

Import / Export-Funktion

Die Import / Export-Funktion unterstützt jetzt auch das Hinzufügen von Markierungen zu mehreren Ebenen. Fügen Sie einfach die Ebenen hinzu, denen Sie eine Markierung als durch Kommas getrennte Werte in der Spaltenebene zuweisen möchten (z. B. 1,2,3).

Option zum Ausblenden des Links "GPX-Datei herunterladen" im GPX-Bereich

Auf Wunsch einiger Kunden fügt v2.4 eine neue Option hinzu, mit der Sie den Link "GPX-Datei herunterladen" aus dem GPX-Bereich entfernen können. Diese Option ist standardmäßig aktiviert und befindet sich unter Einstellungen / Map-Standardeinstellungen / „GPX-Track-Einstellungen“:

gpx-download-option

Option zum Auswählen von Markierungen aus mehreren Ebenen beim Exportieren nach XLSX / XLS / CSV / ODS

Die Exportfunktion unterstützt jetzt auch die Auswahl von Markierungen aus mehreren Ebenen:

Exportieren Sie mehrere Ebenen

Multisite: Option zum Aktivieren des Lizenzschlüssels für benutzerdefinierte Domänen

Auf Wunsch von Kunden, die WordPress Multisite verwenden, können Sie jetzt auswählen, welche Domain Sie für Ihren Lizenzschlüssel aktivieren möchten:

Multisite-Domain-Aktivierung

Dadurch entfällt die Notwendigkeit, ein Support-Ticket zu öffnen, um der Liste der gültigen Lizenzinstanzen eine benutzerdefinierte Domäne hinzuzufügen, wenn die WordPress-Sites in einer anderen Domäne als der WordPress Multisite-Instanz ausgeführt werden. Beachten Sie auch, dass Sie nach dem Aktivieren der benutzerdefinierten Domain weiterhin die Funktion "Lizenz weitergeben" verwenden müssen, um die neuen Lizenzinformationen mit Ihren Unterwebsites zu synchronisieren:

Multisite-Propagation

Andere Änderungen und Optimierungen

  • Unterstützung für die Anzeige von MaqQuest-Grundkarten über https (thx Duncan!)
  • Fügen Sie der GeoJSON-Ausgabe für Markierungen und Ebenen gpx_url und gpx_panel hinzu
  • Kompatibilitätsprüfung für Autoptimize Plugin, das Karten beschädigen kann, wenn es nicht richtig konfiguriert ist
  • verbesserte Beispiele zum Anpassen von Geolocation-Styling-Optionen (danke Bart!)
  • Visualead Die API zum Erstellen von QR-Codes verwendet jetzt standardmäßig sicheres https

Fehlerbehebung

  • verzerrtes Minikarten-Kontrollkästchensymbol, wenn die CSS-Kästchengröße auf alle Elemente durch Themen wie Enfold angewendet wurde
  • Die XML-Ausgabe für Suchergebnisse über die MapsMarker-API war ungültig
  • Das QR-Code-Cache-Image für Layer wurde nicht über die API gelöscht
  • XLSX-Importer für Markierungsaktualisierungen: Wenn kein Ebenensatz vorhanden ist, wurde der Wert anstelle des aktuellen Werts auf nicht zugewiesen gesetzt
  • Kompatibilität für WordPress-Installationen mit HHVM korrigieren (thx Rolf!)
  • unerwünschte Zeilenumbrüche bzw. fehlerhafte Shortcodes in Popuptexten auf Layermaps (danke CJ!)

Übersetzungsaktualisierungen

Dank vieler motivierter Mitwirkender enthält diese Version Aktualisierungen der folgenden neuen Übersetzungen:

Darüber hinaus wurden auch folgende Übersetzungen aktualisiert:

Wenn Sie zu Übersetzungen beitragen möchten (neue Hindi-Übersetzer wären willkommen!), Besuchen Sie bitte https://translate.mapsmarker.com/projects/lmm .

Bitte beachten Sie, dass Übersetzer auch für ihren Beitrag entschädigt werden. Wenn beispielsweise eine Übersetzung zu weniger als 50% abgeschlossen ist, erhält der Übersetzer ein kostenloses 25-Lizenzpaket im Wert von 149 € als Entschädigung für die Fertigstellung der Übersetzung zu 100%.

Bekannte Probleme

Leider gibt es derzeit ein Problem, das nicht direkt in Maps Marker Pro behoben werden kann:

Mit WordPress 4.2 wurde Emoji-Unterstützung hinzugefügt. Leider gibt es einen offenen Fehler (Details), was zu eingefrorenen Karten oder Abstürzen im Internet Explorer führen kann - daher sind WordPress 4.2, 4.2.1 und 4.2.2 betroffen. Laut dem zugehörigen Trac-Ticket ist bereits ein Fix verfügbar, der hoffentlich bald mit WordPress 4.2.3 und 4.3 bereitgestellt wird.

Als Problemumgehung bis WordPress 4.2.3 oder 4.3 verfügbar ist, können Sie nur Deaktiviere Emojis Im Moment funktionieren Karten auch in Internet Explorer ordnungsgemäß.

Dieses Problem tut uns wirklich leid, aber es liegt außerhalb unseres Einflusses. Wir haben bereits die Jungs und Damen von WordPress kontaktiert und hoffen, dass das Update für den Emoji / SVG-Fehler bald verfügbar sein wird.

Ausblick - Pläne für die nächsten Versionen

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir keine Veröffentlichungstermine für neue Funktionen versprechen können. Das Fahrplan Bei wichtigen neuen Funktionen erhalten Sie eine Vorstellung davon, wohin Maps Marker Pro führt. Auf jeden Fall möchten wir nur die Flexibilität beibehalten, Optimierungen und Bugfixes mit eher ungeplanten Nebenversionen hinzuzufügen, die hauptsächlich aus dem Feedback der Benutzer resultieren.

Bitte abonnieren Sie diesen Blog (via RSS or E–Mail) oder folge @MapsMarker auf Twitter (= die aktuellsten Updates), wenn Sie über die neuesten Entwicklungsnachrichten auf dem Laufenden bleiben möchten.

Vollständiges Änderungsprotokoll

Weisen Sie mehreren Ebenen Markierungen zu (thx Waseem!)
Unterstützung für die Anzeige von MaqQuest-Grundkarten über https (thx Duncan!)
Option zum Ausblenden des Links "GPX-Datei herunterladen" im GPX-Bereich
Fügen Sie der GeoJSON-Ausgabe für Markierungen und Ebenen gpx_url und gpx_panel hinzu
Option zum Auswählen von Markierungen aus mehreren Ebenen beim Exportieren nach XLSX / XLS / CSV / ODS
Kompatibilitätsprüfung für Autoptimize Plugin, das Karten beschädigen kann, wenn es nicht richtig konfiguriert ist
Multisite: Option zum Aktivieren des Lizenzschlüssels für benutzerdefinierte Domänen
verbesserte Beispiele zum Anpassen von Geolocation-Styling-Optionen (danke Bart!)
Visualead Die API zum Erstellen von QR-Codes verwendet jetzt standardmäßig sicheres https
verzerrtes Minikarten-Kontrollkästchensymbol, wenn die CSS-Kästchengröße auf alle Elemente durch Themen wie Enfold angewendet wurde
Die XML-Ausgabe für Suchergebnisse über die MapsMarker-API war ungültig
Das QR-Code-Cache-Image für Layer wurde nicht über die API gelöscht
XLSX-Importer für Markierungsaktualisierungen: Wenn kein Ebenensatz vorhanden ist, wurde der Wert anstelle des aktuellen Werts auf nicht zugewiesen gesetzt
Kompatibilität für WordPress-Installationen mit HHVM korrigieren (thx Rolf!)
unerwünschte Zeilenumbrüche bzw. fehlerhafte Shortcodes in Popuptexten auf Layermaps (danke CJ!)
Aktualisierungen der Übersetzungen
Wenn Sie bei Übersetzungen helfen möchten, besuchen Sie bitte die webbasierte Übersetzungsplattform
Afrikaans (af) Übersetzung dank Hans, http://bmarksa.org/nuus/
Arabische (ar) Übersetzung dank Abdelouali Benkheil, Aladdin Alhamda - http://bazarsy.com, Nedal Elghamry - http://arabhosters.com, Yassin und Abdelouali Benkheil - http://www.benkh.be
Finnische (fi_FI) Übersetzung dank Jessi Björk - @ Jessibjork
Griechische (el) Übersetzung dank Philios Sazeides - http://www.mapdow.com, Evangelos Athanasiadis - http://www.wpmania.gr und Vardis Vavoulakis - http://avakon.com
Hebräische (he_IL) Übersetzung dank Alon Gilad - http://pluto2go.co.il und kobi levi
Litauische (lt_LT) Übersetzung dank Donatas Liaudaitis - http://www.transleta.co.uk
Thailändische (th) Übersetzung dank Makarapong Chathamma und Panupong Siriwichayakul - http://siteprogroup.com/
Uigurische (ug) Übersetzung dank Yidayet Begzad - http://ug.wordpress.org/
aktualisierte tschechische Übersetzung dank Viktor Kleiner und Vlad Kuzba, http://kuzbici.eu
aktualisierte galizische Übersetzung dank Fernando Coello, http://www.indicepublicidad.com
aktualisierte deutsche Übersetzung
aktualisierte japanische Übersetzungen dank Shu Higash
aktualisierte lettische Übersetzung dank Juris Orlovs, http://lbpa.lv und Eriks Remess http://geekli.st/Eriks
aktualisierte norwegische (Bokmål) Übersetzung dank Inge Tang, http://drommemila.no
aktualisierte rumänische Übersetzung dank Arian, http://administrare-cantine.roDaniel Codrea, http://www.inadcod.com und Flo Bejgu, http://www.inboxtranslation.com
aktualisierte russische Übersetzung dank Ekaterina Golubina (unterstützt von Teplitsa von Social Technologies - http://te-st.ru) und Vyacheslav Strenadko, http://poi-gorod.ru
aktualisierte spanische Übersetzung dank David Ramírez, http://www.hiperterminal.com, Alvaro Lara, http://www.alvarolara.com, Victor Guevara, http://1sistemas.netRicardo Viteri, http://www.labviteri.com und Juan Valdes
aktualisierte spanisch / mexikanische Übersetzung dank Victor Guevera, http://1sistemas.net und Eze Lazcano
aktualisierte schwedische Übersetzung dank Olof Odier http://www.historiskastadsvandringar.se, Tedy Warsitha http://codeorig.in/, Dan Paulsson http://www.paulsson.eu, Elger Lindgren, http://20x.se und Anton Andreasson, http://andreasson.org/
Bekannte Probleme
Internet Explorer kann mit WordPress 4.2 bis 4.2.2 aufgrund eines Emoji-Konflikts abstürzen (Details) - geplant, mit WordPress 4.2.3 & 4.3 behoben zu werden, Problemumgehung bis WordPress 4.2.3 & 4.3 verfügbar ist: Deaktiviere Emojis

Vorherige Änderungsprotokolle anzeigen

Herunterladen / Aktualisieren

Der einfachste Weg zum Aktualisieren ist die Verwendung des WordPress-Aktualisierungsprozesses: Melden Sie sich mit einem Benutzer an, der über Administratorrechte verfügt, navigieren Sie zu Dashboard / Updates, wählen Sie die zu aktualisierenden Plugins aus und klicken Sie auf die Schaltfläche „Plugins aktualisieren“. Das Pro-Plugin überprüft alle 12 Stunden, ob eine neue Version verfügbar ist. Sie können die Update-Prüfung auch manuell auslösen, indem Sie unter "Plugins" auf den Link "Manuell nach Updates suchen" neben "Maps Marker Pro" klicken:

manuelle-Update-Prüfung

Wenn Sie den Link „Nach Updates suchen“ nicht sehen und eine Version unter 1.7 verwenden, aktualisieren Sie diese bitte einmal manuell, indem Sie das aktuelle Paket von herunterladen https://www.mapsmarker.com/download-pro und Überschreiben der vorhandenen Plugin-Dateien auf Ihrem Server über FTP. Dies kann auf mehreren Hosts erforderlich sein, die veraltete SSL-Bibliotheken verwenden, wodurch verhindert wird, dass Maps Marker Pro eine sichere Verbindung zum Abrufen des Aktualisierungspakets von mapsmarker.com herstellt. Pro v1.7 enthält eine Problemumgehung für diese Art von Servern, und die folgenden Updates sollten wie gewohnt wieder funktionieren. Wenn Sie betroffen sind und Hilfe benötigen, bitte Öffnen Sie ein Support-Ticket.

So überprüfen Sie die Integrität des Plugin-Pakets

SHA-256-Hashwert:

de88406fe2822dea7921f5946b6b51f0ce10d7cdff113010c0fb79aed20b9f24

Klicken Sie hier, um ein Tutorial zum Überprüfen der Integrität des Plugin-Pakets zu erhalten (Empfohlen, wenn das Plugin-Paket für eine neue Installation nicht von https://www.mapsmarker.com heruntergeladen wurde. Eine Überprüfung ist jedoch nicht erforderlich, wenn der automatische Aktualisierungsprozess verwendet wird.)

Zusätzliche Update-Hinweise für den Beta-Tester

Keine zusätzliche Aktion zum Plugin-Update erforderlich.

Hinterlasse einen Kommentar

XHTML: Sie können diese Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

en English
X