Info: Dies ist nicht das Changelog für die neueste stabile Version 4.13.1
Alle Änderungsprotokolle anzeigen

Pro v2.6.1 mit deutlich verkürzten Ladezeiten für OpenStreetMap-basierte Karten ist verfügbar

Obwohl wir v2.6 intensiv getestet haben, haben einige Benutzer Probleme unmittelbar nach der Veröffentlichung am vergangenen Wochenende gemeldet. Dies war für uns am Anfang ziemlich frustrierend, da wir ein qualitativ hochwertiges Premium-Mapping-Plugin liefern möchten. Nach intensiven Recherchen stellten wir jedoch fest, dass das Hauptproblem durch andere Plugins verursacht wurde, die ebenfalls die Google Maps-API luden, was zu Problemen bei Layer-Maps führte.

Bei der Suche nach einem Fix haben wir eine großartige Optimierung als Nebeneffekt entdeckt, die die Ladezeit Ihrer OpenStreetMap-basierten Karten erheblich verkürzt und Ihren Besuchern mit einer eingebetteten OpenStreetMap-basierten Karte bis zu 370 KB pro Seitenaufruf spart.

Wir hoffen, dass diese Optimierung Sie für eventuelle Probleme mit Version 2.6 entschädigt. 🙂 Ein Update auf die neueste Version wird - wie immer - dringend empfohlen.


Teilen Sie uns Ihre Meinung zu dieser neuen Version von mit eine Bewertung abgeben oder hinterlasse unten einen Kommentar!

Wenn Sie über die neueste Entwicklung von Maps Marker Pro auf dem Laufenden bleiben möchten, folgen Sie bitte @MapsMarker auf Twitter (= die aktuellsten Updates), auf Facebook, Google+ oder abonnieren Sie Nachrichten über RSS oder über RSS / E-Mail.

Wir möchten Sie auch einladen, sich unserer anzuschließen Affiliate-Programm das bietet Provisionen bis zu 50%. Wenn Sie daran interessiert sind, Wiederverkäufer zu werden, besuchen Sie bitte https://www.mapsmarker.com/reseller


Kommen wir nun zum Highlight von Pro v2.6.1:

Die Ladezeiten für OpenStreetMap-basierte Karten wurden erheblich verkürzt

Wenn Sie OpenStreetMap oder andere nicht auf Google basierende Grundkarten für Ihre Karten verwenden, werden Ihre Karten mit Version 2.6.1 jetzt viel schneller geladen. Dies wird durch bedingtes und verzögertes Laden der Google Maps-API erreicht.

Dies bedeutet, dass die Google Maps-API-Skripts nur geladen werden, wenn entweder Google Maps als Grundkarte für Ihre Karte verwendet wird oder wenn Sie in der Layer-Kontrollbox zu einer Google-Grundkarte wechseln.

Dieser neue Ladeansatz spart Ihren Besuchern bis zu ~ 370 KB unkomprimierte Datenübertragung für jede Seitenansicht mit einer eingebetteten OpenStreetMap-basierten oder einer anderen nicht Google-basierten Grundkarte. Abhängig von der Geschwindigkeit der Internetverbindung Ihrer Besucher kann dies die Ladezeit Ihrer Seite um bis zu 5 Sekunden verkürzen (Annahme: ADSL-Benutzer mit einer Bandbreite von 512 kbit / s, Quelle: http://www.download-time.com/)

Diese Optimierung ist standardmäßig aktiviert. Sie müssen lediglich ein Upgrade auf Version 2.6.1 durchführen, um diese Optimierung nutzen zu können.

Andere Änderungen und Optimierungen

  • Mit Version 2.6 eingeführte URL-Hashes sind jetzt standardmäßig für neue Updates deaktiviert
  • Optimierte URL-Hashes (Verhindern Sie, dass Ereignisse zweimal registriert werden, wenn Sie startListening zweimal aufrufen.)
  • Tools Seite / Marker verschieben - Massenaktion: Mehrschichtige Karten sind jetzt ausgeschlossen, da Markierungen nicht direkt mehrschichtigen Karten zugewiesen werden können (danke Andres!)
  • Laden Sie jetzt die Google Maps-API standardmäßig über https und nur über http für WordPress-Installationen mit chinesischem Gebietsschema (da Leistungsprobleme mit https in China gemeldet wurden).
  • Sortieren Sie die „Liste der Markierungen“ für die Auswahl von Karten mit mehreren Ebenen auf Ebenenbearbeitungsseiten nach aufsteigender ID

Fehlerbehebung

  • Warnungen "In Inhalten verwendet", wenn spezielle Widget-Konfigurationen verwendet wurden
  • gelegentlich falsche "in Inhalten verwendet" -Ergebnisse, die auf Inhalte verweisen, bei denen kein Shortcode verwendet wird (danke Hans-Georg!)
  • Responsive-Tabellen wurden auf einigen Geräten nicht korrekt angezeigt (Spalte mit relativen statt absoluten Breiten)
  • Markierungsbearbeitungslink auf Vollbildkarten, die mit der Ebenenbearbeitungsseite anstelle der Markierungsbearbeitungsseite verknüpft sind
  • Layer-Maps könnten kürzlich beschädigt werden, wenn andere Plugins oder Themes die Google Maps-API ebenfalls einbetten
  • Die Anzahl der Marker für mehrschichtige Karten auf der Seite "Alle Ebenen auflisten" war fehlerhaft
  • Die Schaltfläche zum Markieren von Markierungen auf der Markierungsbearbeitungsseite hat die zugewiesenen Ebenen nicht dupliziert, aber die Markierung von keiner Ebene zugewiesen
  • Der Fix für das mit v4.7 eingeführte Plugin „WPBakery Visual Composer“ v2.6 + funktionierte nicht auf allen Websites ordnungsgemäß
  • Massenaktionen für Layer-Maps haben keine Markierungen aus Sub-Layern gelöscht oder neu zugewiesen
  • Web-API: Zugewiesene Markierungen werden nicht gelöscht oder neu zugewiesen, wenn die Löschaktion für Layer-Maps verwendet wird

Übersetzungsaktualisierungen

Dank vieler motivierter Mitwirkender enthält diese Version die folgenden aktualisierten Übersetzungen:

Wenn Sie zu Übersetzungen beitragen möchten (neue Hindi-Übersetzer wären willkommen!), Besuchen Sie bitte https://translate.mapsmarker.com/projects/lmm .

Bitte beachten Sie, dass Übersetzer auch für ihren Beitrag entschädigt werden. Wenn beispielsweise eine Übersetzung zu weniger als 50% abgeschlossen ist, erhält der Übersetzer ein kostenloses 25-Lizenzpaket im Wert von 149 € als Entschädigung für die Fertigstellung der Übersetzung zu 100%.

Ausblick - Pläne für die nächsten Versionen

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir keine Veröffentlichungstermine für neue Funktionen versprechen können. Das Fahrplan Bei wichtigen neuen Funktionen erhalten Sie eine Vorstellung davon, wohin Maps Marker Pro führt. Auf jeden Fall möchten wir nur die Flexibilität beibehalten, Optimierungen und Bugfixes mit eher ungeplanten Nebenversionen hinzuzufügen, die hauptsächlich aus dem Feedback der Benutzer resultieren.

Bitte abonnieren Sie diesen Blog (via RSS or E–Mail) oder folge @MapsMarker auf Twitter (= die aktuellsten Updates), wenn Sie über die neuesten Entwicklungsnachrichten auf dem Laufenden bleiben möchten.

Vollständiges Änderungsprotokoll

Die Ladezeiten für OpenStreetMap-basierte Karten wurden erheblich reduziert, da das bedingte und verzögerte Laden der Google Maps-API unterstützt wurde (~ 370 KB (!), weniger unkomprimierte Datenübertragung).
Mit Version 2.6 eingeführte URL-Hashes sind jetzt standardmäßig für neue Updates deaktiviert
Optimierte URL-Hashes (Verhindern Sie, dass Ereignisse zweimal registriert werden, wenn Sie startListening zweimal aufrufen.)
Tools Seite / Marker verschieben - Massenaktion: Mehrschichtige Karten sind jetzt ausgeschlossen, da Markierungen nicht direkt mehrschichtigen Karten zugewiesen werden können (danke Andres!)
Laden Sie jetzt die Google Maps-API standardmäßig über https und nur über http für WordPress-Installationen mit chinesischem Gebietsschema (da Leistungsprobleme mit https in China gemeldet wurden).
Sortieren Sie die „Liste der Markierungen“ für die Auswahl von Karten mit mehreren Ebenen auf Ebenenbearbeitungsseiten nach aufsteigender ID
Warnungen "In Inhalten verwendet", wenn spezielle Widget-Konfigurationen verwendet wurden
gelegentlich falsche "in Inhalten verwendet" -Ergebnisse, die auf Inhalte verweisen, bei denen kein Shortcode verwendet wird (danke Hans-Georg!)
Responsive-Tabellen wurden auf einigen Geräten nicht korrekt angezeigt (Spalte mit relativen statt absoluten Breiten)
Markierungsbearbeitungslink auf Vollbildkarten, die mit der Ebenenbearbeitungsseite anstelle der Markierungsbearbeitungsseite verknüpft sind
Layer-Maps könnten kürzlich beschädigt werden, wenn andere Plugins oder Themes die Google Maps-API ebenfalls einbetten
Die Anzahl der Marker für mehrschichtige Karten auf der Seite "Alle Ebenen auflisten" war fehlerhaft
Die Schaltfläche zum Markieren von Markierungen auf der Markierungsbearbeitungsseite hat die zugewiesenen Ebenen nicht dupliziert, aber die Markierung von keiner Ebene zugewiesen
Der Fix für das mit v4.7 eingeführte Plugin „WPBakery Visual Composer“ v2.6 + funktionierte nicht auf allen Websites ordnungsgemäß
Massenaktionen für Layer-Maps haben keine Markierungen aus Sub-Layern gelöscht oder neu zugewiesen
Web-API: Zugewiesene Markierungen werden nicht gelöscht oder neu zugewiesen, wenn die Löschaktion für Layer-Maps verwendet wird
Aktualisierungen der Übersetzungen
Wenn Sie bei Übersetzungen helfen möchten, besuchen Sie bitte die webbasierte Übersetzungsplattform
aktualisierte deutsche Übersetzung
aktualisierte russische Übersetzung dank Ekaterina Golubina (unterstützt von Teplitsa von Social Technologies - http://te-st.ru) und Vyacheslav Strenadko, http://slavblog.ru
aktualisierte schwedische Übersetzung dank Olof Odier http://www.historiskastadsvandringar.se, Tedy Warsitha http://codeorig.in/, Dan Paulsson http://www.paulsson.eu, Elger Lindgren, http://bilddigital.se und Anton Andreasson, http://andreasson.org/

Vorherige Änderungsprotokolle anzeigen

Herunterladen / Aktualisieren

Der einfachste Weg zum Aktualisieren ist die Verwendung des WordPress-Aktualisierungsprozesses: Melden Sie sich mit einem Benutzer an, der über Administratorrechte verfügt, navigieren Sie zu Dashboard / Updates, wählen Sie die zu aktualisierenden Plugins aus und klicken Sie auf die Schaltfläche „Plugins aktualisieren“. Das Pro-Plugin überprüft alle 12 Stunden, ob eine neue Version verfügbar ist. Sie können die Update-Prüfung auch manuell auslösen, indem Sie unter "Plugins" auf den Link "Manuell nach Updates suchen" neben "Maps Marker Pro" klicken:

manuelle-Update-Prüfung

Wenn Sie den Link „Nach Updates suchen“ nicht sehen und eine Version unter 1.7 verwenden, aktualisieren Sie diese bitte einmal manuell, indem Sie das aktuelle Paket von herunterladen https://www.mapsmarker.com/download-pro und Überschreiben der vorhandenen Plugin-Dateien auf Ihrem Server über FTP. Dies kann auf mehreren Hosts erforderlich sein, die veraltete SSL-Bibliotheken verwenden, wodurch verhindert wird, dass Maps Marker Pro eine sichere Verbindung zum Abrufen des Aktualisierungspakets von mapsmarker.com herstellt. Pro v1.7 enthält eine Problemumgehung für diese Art von Servern, und die folgenden Updates sollten wie gewohnt wieder funktionieren. Wenn Sie betroffen sind und Hilfe benötigen, bitte Öffnen Sie ein Support-Ticket.

So überprüfen Sie die Integrität des Plugin-Pakets

SHA-256-Hashwert:

B2CB348D5DA5F56FC1ABE0A8B1682A7F30341D988C58315008FDFD67BD671AC7

Klicken Sie hier, um ein Tutorial zum Überprüfen der Integrität des Plugin-Pakets zu erhalten (Empfohlen, wenn das Plugin-Paket für eine neue Installation nicht von https://www.mapsmarker.com heruntergeladen wurde. Eine Überprüfung ist jedoch nicht erforderlich, wenn der automatische Aktualisierungsprozess verwendet wird.)

Zusätzliche Update-Hinweise für den Beta-Tester

Beim Aktualisieren von einer Beta-Version auf diese endgültige Version sind keine zusätzlichen Maßnahmen erforderlich.

Hinterlasse einen Kommentar

XHTML: Sie können diese Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

en English
X