Info: Dies ist nicht das Changelog für die neueste stabile Version 4.13.1
Alle Änderungsprotokolle anzeigen

Pro v3.0, das leaflet.js v1.0.3, GoogleMutant, Polylang, hübsche Permalinks und vieles mehr unterstützt, ist verfügbar

Nach 3 Monaten Entwicklungszeit, 3 Beta-Versionen und 1 Release Candidate sind wir stolz darauf, die Verfügbarkeit von Maps Marker Pro v3.0 bekannt zu geben.

Ein Update auf die neueste Version wird - wie immer - dringend empfohlen. Weitere Details zu dieser Version finden Sie unten.


Teilen Sie uns Ihre Meinung zu dieser neuen Version von mit eine Bewertung abgeben oder hinterlasse unten einen Kommentar!

Wenn Sie über die neueste Entwicklung von Maps Marker Pro auf dem Laufenden bleiben möchten, folgen Sie bitte @MapsMarker auf Twitter (= die aktuellsten Updates), auf Facebook, Google+ oder abonnieren Sie Nachrichten über RSS oder über RSS / E-Mail.

Wir möchten Sie auch einladen, sich unserer anzuschließen Affiliate-Programm das bietet Provisionen bis zu 50%. Wenn Sie daran interessiert sind, Wiederverkäufer zu werden, besuchen Sie bitte https://www.mapsmarker.com/reseller


Kommen wir nun zu den Highlights von Pro v3.0:

Wir freuen uns, den Weltenbummler Thorsten begrüßen zu dürfen, der sich dem anschließt Karten Marker Pro Team!

Weltenbummler Thorsten stärkt unsere Reihen und schöpft aus seiner eigenen Erfahrung als Benutzer: Thorsten verwendet Maps Marker Pro, um seinen Roadtrip von Küste zu Küste durch Kanada in seinem Reiseblog Fuel & Bacon zu dokumentieren.

leaflet.js wurde von v0.7.7 auf v1.0.3 aktualisiert

Leaflet.js kann als „die Engine von Maps Marker Pro“ bezeichnet werden und wurde von v0.7.7 auf v1.0.3 aktualisiert, was zu einer höheren Leistung und Benutzerfreundlichkeit führt.

Bitte beachten Sie die Blogbeitrag auf leafletjs.com und vollständiges Änderungsprotokoll für weitere Informationen kontaktieren.

Beta (Opt-In): Durch die Verwendung des Broschüren-Plugins wurde die Leistung für Google-Grundkarten erheblich verbessert GoogleMutant

Eigentlich wollten wir auch die (aufgegebene) Implementierung der Google Maps-Broschüre durch shramov durch die viel leistungsfähigere ersetzen GoogleMutant Faltblatt Plugin von Iván Sánchez. Wie auch immer, da ein Blocker-Problem noch offen ist (#27 - zögern Sie nicht zu helfen 😉) und da wir Maps Marker Pro v3.0 nicht länger verzögern wollten, haben wir beschlossen, die Standardimplementierungsmethode noch nicht zu ändern.

Sie können das GoogleMutant-Plugin manuell testen, indem Sie die entsprechende Option unter Einstellungen / Grundkarten / „Google Maps JavaScript API“ ändern:

Sobald # 27 behoben ist, wird diese Option für alle Benutzer mit einer zukünftigen Version von Maps Marker Pro aktualisiert.

automatisch auf Algolia Places als Standard-Geokodierungsanbieter umgestellt, wenn Mapzen Search ohne API-Schlüssel verwendet wird. Eine kostenlose Registrierung wird weiterhin empfohlen.

Leider unser empfohlener Geokodierungsanbieter Mapzen Suche wird seine Richtlinie bis April 2017 ändern und (kostenlose) API-Schlüssel zur Nutzung ihres Geokodierungsdienstes verpflichten.

Falls Sie sich nicht für einen API-Schlüssel registriert haben, wechselt Ihr Geokodierungsanbieter automatisch zu Algolia Orte mit Maps Marker Pro v3.0 und Photon @ MapsMarker als Fallback-Geokodierungsanbieter.

Da Mapzen von Opendata angetrieben wird und auch zusätzliche Daten aus Quellen wie enthält openaddresses.io In den Geokodierungsergebnissen empfehlen wir weiterhin, einen kostenlosen Mapzen Search-API-Schlüssel zu registrieren. Das entsprechende Tutorial finden Sie hier hier.

Fügen Sie eine Vorladung für Kartenkacheln über den Rand der sichtbaren Karte hinaus hinzu, um zu verhindern, dass beim Schwenken einer Karte Hintergrund hinter Kachelbildern angezeigt wird

Mit v3.0 haben wir auch das Faltblatt-Plugin integriert Leaflet.EdgeBuffer um das Vorladen über den Rand der sichtbaren Karte hinaus zu unterstützen. Infolgedessen ist es weniger wahrscheinlich, dass der schwarze Hintergrund unter den Kacheln sichtbar ist, was zu einer besseren Benutzererfahrung beim Schwenken von Karten führt:

Ein Live-Beispiel finden Sie im Vergleich unter http://www.tolon.co.uk/Leaflet.EdgeBuffer/comparison.html

Standardmäßig sind 2 Kacheln mit Maps Marker Pro v3.0 vorinstalliert. Sie können diesen Wert jedoch ändern, indem Sie die neue Einstellung „edgeBufferTiles“ unter Einstellungen / Standardeinstellungen für Karten / Globale Grundkarteneinstellungen ändern:

Polylang-Übersetzungsunterstützung für mehrsprachige Karten

Mit v2.9 haben wir die Unterstützung für mehrsprachige Karten mit hinzugefügt WPML. Aufgrund von Anfragen vieler Benutzer haben wir auch Unterstützung für hinzugefügt Polylang Übersetzungs-Plugin Mit v3.0 haben Sie mehr Auswahlmöglichkeiten bei der Bereitstellung Ihrer Karten in verschiedenen Sprachen. Sehen https://www.mapsmarker.com/mehrsprachig für weitere Details.

Vielen Dank Thorsten für die Implementierung dieser Funktion!

Unterstützung für QuickInfos zum Anzeigen des Markernamens als kleiner Text über Markierungssymbolen

Der Markierungsname wird jetzt als kleiner Text über den Markierungssymbolen angezeigt, wenn Sie den Mauszeiger über das Markierungssymbol bewegen:

Da die mit leaflet.js 1.0 hinzugefügte native Tooltip-Funktion für Broschüren jetzt anstelle von HTML-Titel-Tags verwendet wird, können Sie das Tooltip-Verhalten unter Einstellungen / Standardeinstellungen für Karten / Tooltip-Einstellungen für Marker entsprechend Ihren Anforderungen anpassen:

Neue Option zum Öffnen von Popups mit dem Mauszeiger anstelle eines Mausklicks

Mit v3.0 ist es jetzt auch möglich, Popups mit dem Mauszeiger anstelle eines Mausklicks zu öffnen. Diese Option ist standardmäßig deaktiviert und kann unter Einstellungen / Kartenstandards / Standardwerte für Markierungs-Popups aktiviert werden:

Hübsche Permalinks mit anpassbarem Slug für Vollbildkarten und APIs

Mit v3.0 haben wir auch die Notwendigkeit beseitigt, direkt auf Plugin-Dateien zuzugreifen, z. B. für Vollbild-Map- oder API-Links. Standardmäßig ist der Slug / maps / wird jetzt verwendet und kann über Einstellungen / Verschiedenes / "Permalinks Slug" geändert werden:

Beispiellink zur Vollbild-Markierungskarte ID 1 mit hübschen Permalinks: https://www.mapsmarker.com/maps/fullscreen/marker/1/

Wenn Sie Vollbildkarten oder andere API-Links (wie https://www.mapsmarker.com/wp-content/plugin/leaflet-maps-marker-pro/leaflet-fullscreen.php?marker=1) direkt verlinkt haben, benötigen Sie diese nicht Um etwas zu ändern, werden Benutzer automatisch zum neuen hübschen Permalink weitergeleitet.

AMP-Unterstützung

v3.0 bietet grundlegende AMP-Unterstützung und zeigt ein Placeholer-Bild für die Karte mit einem Link zur Vollbildansicht auf AMP-fähigen Seiten - vielen Dank Sebastian!

In Version 3.1 werden wir prüfen, ob wir diese Integration verbessern können, indem wir native Karten auf AMP-fähigen Seiten anzeigen.

Andere Änderungen und Optimierungen

  • ~ 15% Leistungsverbesserung für API-Aufrufe durch Eliminieren nicht benötigter WordPress-Initialisierungen über wp-load.php (danke Thorsten!)
  • neue Funktionen für MMPAPI: list_markers (), list_layers (), get_layers ($ layer_ids) - vollständige Dokumente (Vielen Dank Thorsten!)
  • Neue Option zum Deaktivieren der WPML / Polylang-Integration
  • Verbesserte Kompatibilitätsprüfung für WP Rocket (was dazu führen kann, dass Karten beschädigt werden, wenn Maps Marker Pro Javascripts nicht ausgeschlossen werden)
  • Unterstützung für PHP APCu-Caching für Sitzungen hinzufügen, die in der Klasse MMP_Geocoding verwendet werden
  • Möglichkeit, die Tabellen "Alle Marker auflisten" und "Alle Ebenen auflisten" nach Standort zu sortieren (danke Paul!)
  • Kompatibilitätsprüfung für das Plugin "Async Javascript" (danke Adam!)
  • Erstellen Sie Benutzersitzungen für die Geokodierung nur, wenn die Klasse MMP_Geocoding verwendet wird
  • optimiertes SQL zum Laden von Markern auf (ein-) Ebenen-Bearbeitungsseiten (danke Thorsten!)
  • aktualisierte Leaflet.fullscreen Markercluster Codebasis auf v1.0.2 (thx jfirebaugh!)
  • Verbesserte Leistung bei Markierungs- und Ebenenbearbeitungsseiten durch Verwendung von HTML5 datetime anstelle von timepicker.js Bibliothek + Abhängigkeiten (danke Thorsten!)
  • Verbesserte Option "Google Maps API-Skripte von Drittanbietern abmelden", um zu verhindern, dass Skripte erneut in die Warteschlange gestellt werden, indem sie ebenfalls abgemeldet werden
  • Verbesserte Leistung für Plugin-Updater (Backend-Prüfung auf Zugriff auf Plugin-Updates nur ausführen, wenn ein Update verfügbar ist - danke Thorsten!)
  • Das integrierte WPML-Installationsprogramm wurde entfernt, um die Backend-Leistung zu verbessern, und es wurden Probleme mit NextGen Gallery gemeldet
  • Die maximale Anzahl der Zeichen für die Filtersteuerbox wurde von 4000 auf 65535 erhöht, um defekte Steuerboxen zu vermeiden (danke Michelle!).
  • Verwenden Sie immer https zum Laden von Bing-Maps-Kacheln
  • Importer: Zeigen Sie keine ungültigen Wertwarnungen für erstellte und aktualisierte Zeilen an, wenn die Überwachungsoption deaktiviert ist und die zugehörigen Quellenspalten leer sind
  • Verwenden Sie ein Demo-Kartenbild anstelle des Maps Marker Pro-Logos als Platzhalterbild für Karten in RSS-Feeds
  • Der Name der KML-Abfragevariable wurde in Markenname geändert, um WP-Konflikte zu vermeiden

Fehlerbehebung

  • WPML-Leistungsprobleme auf Websites mit mehr als 1000 übersetzten Kartenzeichenfolgen (danke Thorsten!)
  • Navigation mit fehlerhaften Einstellungen aufgrund von Bootstrap-Dateien in der Warteschlange von Plugins von Drittanbietern (danke Bob!)
  • verlinkt mit der WPML-String-Übersetzungsseite auf Layer-Bearbeitungsseiten statt mit https://mapsmarker.com/multilingual, auch wenn WPML nicht verfügbar war (danke Thorsten!)
  • Problemumgehung hinzufügen, wenn Markierungssymbole im Backend auf der Markierungsbearbeitungs- und Werkzeugseite nicht angezeigt werden (danke Ron!)
  • MMPAPI: Problem bei Auswahl der Layer-ID und Bounding-Box-Suche behoben (danke Thorsten!)
  • Konflikt mit iThemes Security Pro Plugin & htaccess-Konfigurationen, die den direkten Zugriff auf Maps Marker Pro API-Endpunkte verhindern (danke David!)
  • WP-Sitzungseinträge in der Tabelle wp_options wurden nicht über den WordPress-Cron-Job gelöscht (vielen Dank Thorsten!)
  • Korrektur der PHP APC-Cache-Erkennung für Importer und MMP_Geocoding-Klasse
  • Markerexport: Die Suche in Ebenen über die select2-Bibliothek wurde unterbrochen
  • PHP Warnung nachdem die Einstellungen auf die Standardeinstellungen zurückgesetzt wurden (danke Thorsten!)
  • Liste der Marker unter Layer-Maps: Die Anzahl der Marker kann unter bestimmten Umständen falsch sein
  • Der Teiler in der Zoomsteuerung zwischen den Tasten + und - fehlte seit Version 2.9
  • Überlagerungssuchfeld für GPX-Medien, das durch einen zu hohen Z-Wert verursacht wird
  • Die Sortierreihenfolge für die Seite "Alle Ebenen auflisten" wurde unterbrochen, wenn Sortierkriterien ausgewählt wurden (danke Thorsten!).
  • Die Markierungsbearbeitungsseite kann aufgrund undefinierter Variablenwarnungen nur bei bestimmten PHP-Konfigurationen beschädigt werden (danke Nadine!)
  • Der Richtungslink wurde zum Popuptext auf der Markierungsbearbeitungsseite hinzugefügt (nur während der Vorschau), auch wenn die Einstellung deaktiviert war
  • Javascript-Fehler bei Verwendung von Paging in der Liste der Markierungen unter Layer-Maps auf Layer-Bearbeitungsseiten
  • Standard-Popuptext-Eigenschaften für Marker wurden nicht berücksichtigt, wenn sie über Geokodierung ausgelöst wurden
  • JSON-Fehler bei Verwendung der WebAPI / Suchfunktion (danke Elizabeth!)
  • Unterschiedliche Markierungszoomstufen, wenn geöffnete Popups über eine Liste von Markierungslinks nicht verwendet wurden, wenn das Clustering deaktiviert war
  • Das Öffnen von Popups über eine Liste von Markierungen kann das Kartenzentrum beschädigen, wenn das Clustering aktiviert ist (danke Damian!).
  • undefinierte Javascript-Warnung beim Klicken auf den Markernamen in der Liste der Marker, wenn das Clustering deaktiviert war
  • Die Layer-Center-Markierung im Backend wurde nach dem Laden der Cluster nicht mehr angezeigt
  • Die Sortierreihenfolge für die Liste der Marker wurde nach dem Löschen des Suchfelds nicht wiederhergestellt (danke Damian & Thorsten!)
  • Die Verwendung des Tools "Layer-ID ändern" kann zu falschen Layer-Zuweisungen führen (danke Patricia & Thorsten!)
  • CSS-Konflikte mit ausgewählten Themen (was zu Rahmen um Google Maps-Kachelbilder führt)
  • Steuerzeichen wie Tabulatoren im Markernamen können die Gültigkeit des GeoJSON-Arrays für die Liste der Marker beeinträchtigen (danke Stefan!)
  • defekte Liste von Markern, wenn der Suchbegriff keine Ergebnisse liefert (danke Damian & Thorsten!)
  • Der Lizenzschutz war für lokale Host-Installationen zu streng, da unbegrenzte Tests zulässig sind (danke Daniel!)
  • Problem, bei dem die Geolokalisierung bei Verwendung des Suchfelds für die Liste der Marker verloren ging (danke Damian & Thorsten!)

Sicherheitsupdates

Vor einigen Wochen haben wir ein privates Bounty-Programm für Hacker-Sicherheitsfehler gestartet, das zu den folgenden Sicherheitsberichten führte, die mit dieser Version behoben wurden:

  • Geringe Auswirkung (nur für Administratoren ausnutzbar): Reflektierte XSS-Sicherheitslücke auf der Seite mit den Lizenzeinstellungen (danke an Deepanker Chawla über Hackerone)
  • Geringe Auswirkung (nur für Backend-Karteneditoren ausnutzbar): Gespeicherte XSS-Sicherheitsanfälligkeit für Standort und Markierungs- / Ebenennamen auf der Seite "Alle Ebenen auflisten" / "Alle Markierungen auflisten" (danke an Deepanker Chawla über Hackerone)
  • Geringe Auswirkung (nur für Backend-Karteneditoren ausnutzbar): Reflektierte XSS-Sicherheitsanfälligkeit auf der Markierungsbearbeitungsseite (danke an Deepanker Chawla über Hackerone)
  • Geringe Auswirkung (nur für Administratoren ausnutzbar): DOM-basierte XSS-Sicherheitslücke auf der Einstellungsseite (danke an Deepanker Chawla über Hackerone)

Wir planen, in naher Zukunft unser Hackerone Security Bug Bounty-Programm an die Öffentlichkeit zu bringen, falls Sie an einer Teilnahme interessiert sind. Folgen Sie unserem Blog für weitere Details.

Bekannte Probleme

Die Geolocation-Funktion funktioniert nicht mehr mit Google Chrome 50+ und Safari 10+, es sei denn, Ihre Website ist über https sicher zugänglich

Mit Chrome 50 (und Safari 10) wurden wesentliche Änderungen an der Geolocation-Unterstützung von den entsprechenden Browser-Anbietern eingeführt: Alle Anwendungen, die die aktuelle Position des Benutzers anfordern (nicht nur für die Geolocation-Funktion von Maps Marker Pro), dürfen nur noch die Geolocation-Funktion abrufen Aktuelle Position des Benutzers, wenn die Site so eingerichtet ist, dass sie sicher über https bereitgestellt wird - Benutzer sehen stattdessen die folgende oder eine ähnliche Warnung:

Geolocation-Fehler-Info

Weitere Details zu dieser Entscheidung von Google finden Sie unter https://developers.google.com/web/updates/2016/04/geolocation-on-secure-contexts-only. Geolocation funktioniert weiterhin auf Websites, die nicht von https stammen, wenn die Benutzer über alternative Browser wie Firefox auf die Website zugreifen. Safari oder Internet Explorer - auf jeden Fall könnte es wahrscheinlich sein, dass diese Browser in Zukunft auch eine ähnliche Sicherheitsbeschränkung hinzufügen.

Update November 2016: Seit iOS 10 benötigt auch Safari 10+ https, um die Geolokalisierung zu unterstützen. Die Implementierung ist noch strenger als bei Google Chrome. Die Geolokalisierung funktioniert beispielsweise nicht, wenn auf Ihrer Website Warnungen mit gemischten Inhalten angezeigt werden.

Wenn Sie also die Geolocation-Funktion von Maps Marker Pro auf Ihrer Site benötigen, wird dringend empfohlen, Ihre Site auf https zu migrieren. Einige Hoster bieten bereits kostenlose https-Zertifikate von an letsencrypt.org zum Beispiel. Informationen zu Konfigurationen, die auf Ihrer WordPress-Site erforderlich sind, um sie für die Unterstützung von https zu konfigurieren, finden Sie in Tutorials wie https://css-tricks.com/moving-to-https-on-wordpress/.

Da https mehr Vorteile für Ihre Website bietet als nur die erneute Geolokalisierung mit Google Chrome 50+ und Safari 10+ (z. B. Sicherung der Datenintegrität, Absenderauthentifizierung und des Datenschutzes der Nutzer sowie ein höheres Google-Ranking, da https als Ranking-Signal verwendet wird), haben wir Es wird dringend empfohlen, Ihre Website nur dann auf https umzustellen, wenn Sie dies noch nicht getan haben.

Wenn Sie Ihre Website auf https umgestellt haben und dennoch ein Geolokalisierungsfehler angezeigt wird (z. B. "Geolokalisierungsfehler: Benutzer hat die Geolokalisierung verweigert"), überprüfen Sie die Standorteinstellungen Ihres Geräts, wenn Apps / Websites die Geolokalisierung abrufen dürfen.

Übersetzungsaktualisierungen

Wir haben auch unsere Glotpress-Instanz unter https://translate.mapsmarker.com auf Version 2.3.1 aktualisiert, sodass Übersetzer Übersetzungen als unscharfes, von Benutzern zurückgesetztes Kennwort, Design-Update und mehr markieren können.

Dank vieler motivierter Mitwirkender enthält diese Version die folgenden aktualisierten Übersetzungen:

Wenn Sie zu Übersetzungen beitragen möchten (neue Hindi-Übersetzer wären willkommen!), Besuchen Sie bitte https://translate.mapsmarker.com/projects/lmm .

Bitte beachten Sie, dass Übersetzer auch für ihren Beitrag entschädigt werden. Wenn beispielsweise eine Übersetzung zu weniger als 50% abgeschlossen ist, erhält der Übersetzer ein kostenloses 25-Lizenzpaket im Wert von 249 € als Entschädigung für die Fertigstellung der Übersetzung zu 100%.

Ausblick - Pläne für die nächsten Versionen

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir keine Veröffentlichungstermine für neue Funktionen versprechen können. Wir richten unsere Roadmap dynamisch aus, basierend auf dem Feedback unserer Benutzer. Auf jeden Fall behalten wir die Flexibilität, Optimierungen und Bugfixes mit eher ungeplanten Nebenversionen hinzuzufügen, die hauptsächlich aus dem Feedback der Benutzer resultieren.

Bitte abonnieren Sie diesen Blog (via RSS or E–Mail) oder folge @MapsMarker auf Twitter (= die aktuellsten Updates), wenn Sie über die neuesten Entwicklungsnachrichten auf dem Laufenden bleiben möchten.

Vollständiges Änderungsprotokoll

Wir freuen uns, den Weltenbummler Thorsten begrüßen zu dürfen, der sich dem anschließt Karten Marker Pro Team!
Die Datei leaflet.js („die Engine von Maps Marker Pro“) wurde von Version 0.7.7 auf Version 1.0.3 aktualisiert, um eine höhere Leistung und Benutzerfreundlichkeit zu erzielen Blogbeitrag auf leafletjs.com und vollständiges Änderungsprotokoll für weitere Informationen
Beta (Opt-In): Durch die Verwendung des Broschüren-Plugins wurde die Leistung für Google-Grundkarten erheblich verbessert GoogleMutant (Danke Ivan!)
Fügen Sie eine Vorladung für Kartenkacheln über den Rand der sichtbaren Karte hinaus hinzu, um zu verhindern, dass beim Schwenken einer Karte Hintergrund hinter Kachelbildern angezeigt wird
Polylang-Übersetzungsunterstützung für mehrsprachige Karten (Danke Thorsten!)
Unterstützung für QuickInfos zum Anzeigen des Markernamens als kleiner Text über Markierungssymbolen
neue Option zum Öffnen von Popups mit dem Mauszeiger anstelle eines Mausklicks (standardmäßig deaktiviert)
Hübsche Permalinks mit anpassbarem Slug für Vollbildkarten und APIs (z. B. https://www.mapsmarker.com/dev/pro/Karten/ Vollbild / Marker / 1 / - Danke Thorsten!)
neue Funktionen für MMPAPI: list_markers (), list_layers (), get_layers ($ layer_ids) - vollständige Dokumente (Vielen Dank Thorsten!)
Neue Option zum Deaktivieren der WPML / Polylang-Integration
Verbesserte Kompatibilitätsprüfung für WP Rocket (was dazu führen kann, dass Karten beschädigt werden, wenn Maps Marker Pro Javascripts nicht ausgeschlossen werden)
Unterstützung für PHP APCu-Caching für Sitzungen hinzufügen, die in der Klasse MMP_Geocoding verwendet werden
Möglichkeit, die Tabellen "Alle Marker auflisten" und "Alle Ebenen auflisten" nach Standort zu sortieren (danke Paul!)
Kompatibilitätsprüfung für das Plugin "Async Javascript" (danke Adam!)
AMP-Unterstützung: Platzhalterbild für Karte mit Link zur Vollbildansicht auf AMP-fähigen Seiten anzeigen (danke Sebastian!)
Wird automatisch zu Algolia Places als Standard-Geokodierungsanbieter gewechselt, wenn Mapzen Search ohne API-Schlüssel verwendet wird (API-Schlüssel sind bis April 2017 obligatorisch - eine kostenlose Registrierung wird weiterhin empfohlen).
~ 15% Leistungsverbesserung für API-Aufrufe durch Eliminieren nicht benötigter WordPress-Initialisierungen über wp-load.php (danke Thorsten!)
Erstellen Sie Benutzersitzungen für die Geokodierung nur, wenn die Klasse MMP_Geocoding verwendet wird
optimiertes SQL zum Laden von Markern auf (ein-) Ebenen-Bearbeitungsseiten (danke Thorsten!)
aktualisierte Leaflet.fullscreen Markercluster Codebasis auf v1.0.2 (thx jfirebaugh!)
Verbesserte Leistung bei Markierungs- und Ebenenbearbeitungsseiten durch Verwendung von HTML5 datetime anstelle von timepicker.js Bibliothek + Abhängigkeiten (danke Thorsten!)
Verbesserte Option "Google Maps API-Skripte von Drittanbietern abmelden", um zu verhindern, dass Skripte erneut in die Warteschlange gestellt werden, indem sie ebenfalls abgemeldet werden
Verbesserte Leistung für Plugin-Updater (Backend-Prüfung auf Zugriff auf Plugin-Updates nur ausführen, wenn ein Update verfügbar ist - danke Thorsten!)
Das integrierte WPML-Installationsprogramm wurde entfernt, um die Backend-Leistung zu verbessern, und es wurden Probleme mit NextGen Gallery gemeldet
Die maximale Anzahl der Zeichen für die Filtersteuerbox wurde von 4000 auf 65535 erhöht, um defekte Steuerboxen zu vermeiden (danke Michelle!).
Verwenden Sie immer https zum Laden von Bing-Maps-Kacheln
Importer: Zeigen Sie keine ungültigen Wertwarnungen für erstellte und aktualisierte Zeilen an, wenn die Überwachungsoption deaktiviert ist und die zugehörigen Quellenspalten leer sind
Verwenden Sie ein Demo-Kartenbild anstelle des Maps Marker Pro-Logos als Platzhalterbild für Karten in RSS-Feeds
Der Name der KML-Abfragevariable wurde in Markenname geändert, um WP-Konflikte zu vermeiden
WPML-Leistungsprobleme auf Websites mit mehr als 1000 übersetzten Kartenzeichenfolgen (danke Thorsten!)
Navigation mit fehlerhaften Einstellungen aufgrund von Bootstrap-Dateien in der Warteschlange von Plugins von Drittanbietern (danke Bob!)
verlinkt mit der WPML-String-Übersetzungsseite auf Layer-Bearbeitungsseiten statt mit https://mapsmarker.com/multilingual, auch wenn WPML nicht verfügbar war (danke Thorsten!)
Problemumgehung hinzufügen, wenn Markierungssymbole im Backend auf der Markierungsbearbeitungs- und Werkzeugseite nicht angezeigt werden (danke Ron!)
MMPAPI: Problem bei Auswahl der Layer-ID und Bounding-Box-Suche behoben (danke Thorsten!)
Konflikt mit iThemes Security Pro Plugin & htaccess-Konfigurationen, die den direkten Zugriff auf Maps Marker Pro API-Endpunkte verhindern (danke David!)
WP-Sitzungseinträge in der Tabelle wp_options wurden nicht über den WordPress-Cron-Job gelöscht (vielen Dank Thorsten!)
Korrektur der PHP APC-Cache-Erkennung für Importer und MMP_Geocoding-Klasse
Markerexport: Die Suche in Ebenen über die select2-Bibliothek wurde unterbrochen
PHP Warnung nachdem die Einstellungen auf die Standardeinstellungen zurückgesetzt wurden (danke Thorsten!)
Liste der Marker unter Layer-Maps: Die Anzahl der Marker kann unter bestimmten Umständen falsch sein
Der Teiler in der Zoomsteuerung zwischen den Tasten + und - fehlte seit Version 2.9
Überlagerungssuchfeld für GPX-Medien, das durch einen zu hohen Z-Wert verursacht wird
Die Sortierreihenfolge für die Seite "Alle Ebenen auflisten" wurde unterbrochen, wenn Sortierkriterien ausgewählt wurden (danke Thorsten!).
Die Markierungsbearbeitungsseite kann aufgrund undefinierter Variablenwarnungen nur bei bestimmten PHP-Konfigurationen beschädigt werden (danke Nadine!)
Der Richtungslink wurde zum Popuptext auf der Markierungsbearbeitungsseite hinzugefügt (nur während der Vorschau), auch wenn die Einstellung deaktiviert war
Javascript-Fehler bei Verwendung von Paging in der Liste der Markierungen unter Layer-Maps auf Layer-Bearbeitungsseiten
Standard-Popuptext-Eigenschaften für Marker wurden nicht berücksichtigt, wenn sie über Geokodierung ausgelöst wurden
JSON-Fehler bei Verwendung der WebAPI / Suchfunktion (danke Elizabeth!)
Unterschiedliche Markierungszoomstufen, wenn geöffnete Popups über eine Liste von Markierungslinks nicht verwendet wurden, wenn das Clustering deaktiviert war
Das Öffnen von Popups über eine Liste von Markierungen kann das Kartenzentrum beschädigen, wenn das Clustering aktiviert ist (danke Damian!).
undefinierte Javascript-Warnung beim Klicken auf den Markernamen in der Liste der Marker, wenn das Clustering deaktiviert war
Die Layer-Center-Markierung im Backend wurde nach dem Laden der Cluster nicht mehr angezeigt
Die Sortierreihenfolge für die Liste der Marker wurde nach dem Löschen des Suchfelds nicht wiederhergestellt (danke Damian & Thorsten!)
Die Verwendung des Tools "Layer-ID ändern" kann zu falschen Layer-Zuweisungen führen (danke Patricia & Thorsten!)
CSS-Konflikte mit ausgewählten Themen (was zu Rahmen um Google Maps-Kachelbilder führt)
Steuerzeichen wie Tabulatoren im Markernamen können die Gültigkeit des GeoJSON-Arrays für die Liste der Marker beeinträchtigen (danke Stefan!)
defekte Liste von Markern, wenn der Suchbegriff keine Ergebnisse liefert (danke Damian & Thorsten!)
Der Lizenzschutz war für lokale Host-Installationen zu streng, da unbegrenzte Tests zulässig sind (danke Daniel!)
Problem, bei dem die Geolokalisierung bei Verwendung des Suchfelds für die Liste der Marker verloren ging (danke Damian & Thorsten!)
Geringe Auswirkung (nur für Administratoren ausnutzbar): Reflektierte XSS-Sicherheitslücke auf der Seite mit den Lizenzeinstellungen (danke an Deepanker Chawla über Hackerone)
Geringe Auswirkung (nur für Backend-Karteneditoren ausnutzbar): Gespeicherte XSS-Sicherheitsanfälligkeit für Standort und Markierungs- / Ebenennamen auf der Seite "Alle Ebenen auflisten" / "Alle Markierungen auflisten" (danke an Deepanker Chawla über Hackerone)
Geringe Auswirkung (nur für Backend-Karteneditoren ausnutzbar): Reflektierte XSS-Sicherheitsanfälligkeit auf der Markierungsbearbeitungsseite (danke an Deepanker Chawla über Hackerone)
Geringe Auswirkung (nur für Administratoren ausnutzbar): DOM-basierte XSS-Sicherheitslücke auf der Einstellungsseite (danke an Deepanker Chawla über Hackerone)
Aktualisierungen der Übersetzungen
Wenn Sie bei Übersetzungen helfen möchten, besuchen Sie bitte die webbasierte Übersetzungsplattform
https://translate.mapsmarker.com auf GlotPress 2.3.1 aktualisiert (Übersetzungen als unscharf markieren, von Benutzern zurückgesetztes Passwort wieder aktivieren, Design-Update & mehr)
aktualisierte niederländische Übersetzung dank Marijke Metz - http://www.mergenmetz.nl, Patrick Ruers, http://www.stationskwartiersittard.nl, Fokko van der Leest - http://wandelenrondroden.nl und Hans Temming - http://www.wonderline.nl
aktualisierte französische Übersetzung dank Vincèn Pujol, http://www.skivr.com und Rodolphe Quiedeville, http://rodolphe.quiedeville.org, Fx Benard, http://wp-translator.com, cazal cédric, http://www.cedric-cazal.com, Fabian Hurelle, http://hurelle.fr und Thomas Guignard, http://news.timtom.ch
aktualisierte galizische Übersetzung dank Fernando Coello, http://www.indicepublicidad.com
aktualisierte deutsche Übersetzung dank Thorsten
aktualisierte italienische Übersetzung dank Luca Barbetti, http://twitter.com/okibone und Angelo Giammarresi - http://www.wocmultimedia.biz
aktualisierte japanische Übersetzungen dank Shu Higash und Taisuke Shimamoto
aktualisierte lettische Übersetzung dank Juris Orlovs, http://lbpa.lv und Eriks Remess http://geekli.st/Eriks
aktualisierte litauische Übersetzung dank Donatas Liaudaitis - http://www.transleta.co.uk und Ovidijus - http://www.manokarkle.lt
aktualisierte Übersetzung von Portugiesisch - Brasilien (pt_BR) dank Fabio Bianchi - http://www.bibliomaps.com, Andre Santos - http://pelaeuropa.com.br und Antonio Hammerl
aktualisierte russische Übersetzung dank Ekaterina Golubina (unterstützt von Teplitsa von Social Technologies - http://te-st.ru) und Vyacheslav Strenadko, http://slavblog.ru
aktualisierte spanische Übersetzung dank David Ramírez, http://www.hiperterminal.com, Alvaro Lara, http://www.alvarolara.com, Victor Guevara, http://1sistemas.netRicardo Viteri, http://www.labviteri.com, Juan Valdes und Marta Espinalt, http://www.martika.es
aktualisierte schwedische Übersetzung dank Olof Odier http://www.historiskastadsvandringar.se, Tedy Warsitha http://codeorig.in/, Dan Paulsson http://www.paulsson.eu, Elger Lindgren, http://bilddigital.seAnton Andreasson, http://andreasson.org/ und Tony Lygnersjö - https://www.dumsnal.se/
Bekannte Probleme
Die Geolocation-Funktion funktioniert nicht mehr mit Google Chrome 50+ und iOS / Safari 10+, es sei denn, Ihre Website ist über https (Details)

Alle verfügbaren Änderungsprotokolle anzeigen

Herunterladen / Aktualisieren

Der einfachste Weg zum Aktualisieren ist die Verwendung des WordPress-Aktualisierungsprozesses: Melden Sie sich mit einem Benutzer an, der über Administratorrechte verfügt, navigieren Sie zu Dashboard / Updates, wählen Sie die zu aktualisierenden Plugins aus und klicken Sie auf die Schaltfläche „Plugins aktualisieren“. Das Pro-Plugin überprüft alle 24 Stunden, ob eine neue Version verfügbar ist. Sie können die Update-Prüfung auch manuell auslösen, indem Sie unter "Plugins" auf den Link "Manuell nach Updates suchen" neben "Maps Marker Pro" klicken:

manuelle-Update-Prüfung

Wenn Sie den Link „Nach Updates suchen“ nicht sehen und eine Version unter 1.7 verwenden, aktualisieren Sie diese bitte einmal manuell, indem Sie das aktuelle Paket von herunterladen https://www.mapsmarker.com/download-pro und Überschreiben der vorhandenen Plugin-Dateien auf Ihrem Server über FTP. Dies kann auf mehreren Hosts erforderlich sein, die veraltete SSL-Bibliotheken verwenden, wodurch verhindert wird, dass Maps Marker Pro eine sichere Verbindung zum Abrufen des Aktualisierungspakets von mapsmarker.com herstellt. Pro v1.7 enthält eine Problemumgehung für diese Art von Servern, und die folgenden Updates sollten wie gewohnt wieder funktionieren. Wenn Sie betroffen sind und Hilfe benötigen, bitte Öffnen Sie ein Support-Ticket.

So überprüfen Sie die Integrität des Plugin-Pakets

SHA-256-Hashwert:

AAC3E05208CEE2736D0F8514F61F91A43456742516A95DF2FDCBEE4B47BD69E5

Klicken Sie hier, um ein Tutorial zum Überprüfen der Integrität des Plugin-Pakets zu erhalten (Empfohlen, wenn das Plugin-Paket für eine neue Installation nicht von https://www.mapsmarker.com heruntergeladen wurde. Eine Überprüfung ist jedoch nicht erforderlich, wenn der automatische Aktualisierungsprozess verwendet wird.)

Zusätzliche Update-Hinweise für den Beta-Tester

Es sind keine zusätzlichen Aktionen zum Plugin-Update von der Beta auf die endgültige Version erforderlich.

Hinterlasse einen Kommentar

XHTML: Sie können diese Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

en English
X